Sie sind hier: Südinsel > Kaikoura
12.12.2017 : 18:37 : +0100

Kaikoura

Wal-Besichtigung in Kaikoura

Im Vetrag von Waitangi wurde den Maori die Kompetenz in Sachen Walen zugesprochen und so hat sich in dem kleinen Ort a Kaikour heute ein Maori-Business entwickelt, dass mittlereweile eine bedeutende Wirschaftsgröße darstellt. Schon früh am Morgen tummeln sich hier die ersten Wal-Touristen bei den Whale-Watching Anbietern (meist ab 5.30 Uhr). Die Tour führt über Felsinseln vorbei an Albatrossen und Robben, die ihre ersten Sonnenstrahlen genießen. Wenn man Glück hat begleiten auch Delfine das Boot eine Weile. Mit modernsten Techniken werden die Wale dann aufgespührt und auch an andere Whale-Watching Boote übermittelt.

Kaikoura (Hauptstadt des Kaikoura-Distrikts) hat ca. 2000 Einwohnern und liegt an der Ostküste der Südinsel Neuseelands. Der kleine Ort befindet sich 180 km nördlich von Christchurch. In der Sprache der Maori heisst Kaikoura übersetzt: "Der Platz zum Kochen von Krebsen".

Die Kaikora Ranges der südlichen Alpen reichen hier direkt bis an die Halbinsel (Kaikoura Peninsula) heran. Unter dem Wasser fällt die Platte weiter steil ab und bildet so aufgrund der thermischen Strömungen perfekte Bedingungen für marines Leben. Ursprünglich ein Ort für den Walfang und heute Hauptfanggebiet für Lobster (Crayfish), hat sich der Schwerpunkt komplett auf den Naturtourismus verlagert. Schwerpunkt seit 1987 sind die Beobachtungstouren für Pottwale, Albatrosse und Schwimmgelegenheiten mit Delfinen. Eine große Seelöwenkolonie befindet sich am Ende des Dorfes. Die Gegend ist auch durch seine Naturschönheiten bekannt, die besonders gut auf dem "Lookout" bestaunt werden können.

zur Übersicht (Südinsel)

Kaikoura
Kaikoura
Bilder zu Kaikoura - Whale Watching
Kaikoura am Morgen
Kaikoura am Morgen
Kaikoura Strand
Kaikoura Strand
Kaikoura Strand
Kaikoura Strand
Whale Watching Kaikoura
Whale Watching
Whale Watching Kaikoura
Whale Watching
Whale Watching Boot
Boot